Seit heute gibt es deadmau5 „mou5eville: level2“!

Seit heute gibt es deadmau5 „mou5eville: level2“!

Heute, am 16. November, veröffentlicht das deadmau5s Label mau5trap „mou5eville: level2“. Hier finden sich u.a. ein brandneuer deadmau5 Track mit der kanadischen Künstlerin Lights ("Drama Free“), sowie verschiedene Remixe und neue Werke von Monstergetdown, Chris Lorenzo und Gallya und einer Gemeinschaftsproduktion von Mr. Bill und deadmau5.

„mau5ville: level 2“ ist die logische Nachfolge von „level 1“ welches zu Jahresbeginn erschien. Das darauf enthaltene "Monophobia" mit Rob Swire, war der bisher erfolgreichsteRadio-Track von deadmau5 und wurde 8,5 Millionen mal bei Spotify gestreamt.„mau5ville: level 3“ soll bereits nächstes Jahr folgen!

TRACKLISTING: 1.  deadmau5 - Drama Free (feat. Lights) | 2. deadmau5 - Drama Free (feat. Lights) [Chris Lorenzo Remix]  |3. deadmau5 & Mr. Bill - 10.8 | 4.deadmau5 - GG |5. deadmau5 - GG (Gallya Remix) | 6. deadmau5 - GG (Monstergetdown Remix) | 7. Gallya - Sunlight8.     Monstergetdown - Boui | 9. deadmau5 - Drama Free (Extended Instrumental) | 10.    deadmau5 - Drama Free (feat. Lights) [Chris Lorenzo Extended Remix] | 11. deadmau5 - Drama Free (Chris Lorenzo Extended Instrumental)

Über deadmau5:

Joel Zimmerman, besser bekannt als deadmau5 (ausgesprochen "Dead Mouse"), gilt als einer der weltweit angesehensten Produzenten elektronischer Musik. Die größten internationalen Chart-Erfolge feierte er mit "Ghosts 'n' Stuff", "Professional Griefers", "Sofi Needs A Ladder" und "I Remember". Bislang hat er sieben von Kritikern gefeierten Alben/EPs veröffentlicht:

„where’s the drop“                           ein Orchester Album

„W:/2016ALBUM/“                           #1 der Billboard Dance / Electronic Charts

„> album title goes here <“               ebenfalls #1 der Billboard Dance / Electronic Charts

„4x4=12“                                           über 1.000.000 verkauften Exemplaren in den USA

„For Lack Of A Better Name“

„Random Album Title“

und „while (1<2)“

Der mehrfache, GRAMMY® nominierte Künstler erforscht immer wieder die Grenzbereiche seines Schaffens – und die Fangemeinde wächst. Mittlerweile folgen ihm fast 15 Millionen Fans auf seinen Social-Media-Kanälen. 2016 entdeckte deadmau5 zusammen mit Absolut den Bereich Virtual Reality und veröffentlichte in Zusammenarbeit mit Splice einen umfangreichen Sample-Katalog, während er gleichzeitig bei den großen Festivals rund um den Globus auftrat. Im Jahr 2017 feierte deadmau5 das 10-jährige Jubiläum seines mau5trap-Plattenlabels und finalisierte mit seiner neuen Cube 2.1-Produktion die zweite Etappe seiner "lots of shows in a row" (viele Shows in Folge) in Nordamerika. Im Jahr 2018 hat sich deadmau5  intensiv mit der Welt des Gaming beschäftigt und unterstützte damit seinen Twitch-Kanal und die neuesten Alben, „mau5ville: level 1 & 2“. Seine Originalpartitur wird in diesem Winter im Spionage-Thriller „Polar unter der Regie von Jonas Akerlund gefeatured.

Höre Dir "mau5ville: level 2" hier an:

Über mau5trap:

10 Jahre nach der Entstehung von mau5trap – dem Indie-Label, welches vom innovativen electronic music Produzenten deadmau5 gegründet wurde – ist das Label eine Bastion für bahnbrechende und genre-übergreifende Künstler geworden. Die Leser von Mixmag wählten mau5trap zu einem der „Top 50 Labels of the Decade“, womit es in die Top 10 aufstieg. Es diente als einflussreiche Plattform für dance music Schwergewichte wie Feed Me, Zedd, Moguai, Noisia, Chris Lake und viele andere. Das Label vereint eine Kombination aus dunklen, kraftvollen Techno-Beats und komplexen Electro-Sounds und gilt als Schmiede für aufstrebende Talente wie ATTLAS, Matt Lange, No Mana und REZZ. www.mau5trap.com

Stefanie Kim Director PR, KIMKOM - Artist / Brand Communication
Über KIMKOM

KIMKOM
Artist / Brand Communication
Eldenaer Str. 35
10249 Berlin | Germany