Michael Stipe & Mike Mills in Berlin

Michael Stipe & Mike Mills in Berlin

R.E.M. - 25jähriges Jubiläum von "Out Of Time"

"Out Of Time" gilt als eine der einflußreichsten Rock'n Roll Platten laut TIME MAGAZIN und wurde mit dem Grammy ausgezeichnet. 

Anläßlich des 25jährigem Jubiläums von dem Album wird Michael Stipe seinen Unterricht an der Steinhardt Department of Art and Art Professions bei der Universität von New York ruhen lassen und am 14. November nach Berlin reisen.

Allerdings stehen die beiden für nur 2 TV Interviews zur Verfügung. Daher freue ich mich über eine zeitnahe Tendenz.

Stipe hat eine Verbindung zu Deutschland. So wuchs er von 1967-68 in Hanau / Deutschland auf, da sein Vater beim US-Militär tätig war. 12 Jahre später gründete er an der Universität von Athens in Gerogia mit Studienkollegen die Band R.E.M.

"Loosing My Religion", "Shiny Happy People"",  "Man On The Moon" oder "Everybody Hurts" sind Lieder, die sofort in den Ohren erklingen, wenn man an R.E.M. denkt.

Mit über 85 Millionen verkauften Tonträgern zählt R.E.M. zu den erfolgreichsten Alternative Rock Bands bis sie am 21. September 2011 ihre Trennnung bekanntgaben. 

Ihr 15. und letzte Studioalbum "Collapse Into Now" erschien in Europa am 7. März 2011. Die Aufnahmen hierzu fanden u.a. in Berlin statt. Als Gäste waren Peaches, Patti Smith sowie Pearl Jam-Sänger Eddie Vedder an den Aufnahmen beteiligt

Neben seiner erfolgreichen Musik-Karriere betätigt sich Michael Stipe in den Bereichen Fotografie und Kunst. 

 

Fun Facts:

R.E.M. spielten eine Sesamstraßen-Version von "Shiny Happy People" die "Furry Happy Monsters" hieß

R.E.M. hatten einen Auftritt bei den Simpson's, wo sie in Homers Garage auftraten

 

Kontakt
Über KIMKOM

KIMKOM
- creative strategy & publicity redefined -
Eldenaer Str. 35
10249 Berlin | Germany